Neues Lernatelier

Die Mittelschule für Sport und Wirtschaft überrascht ihre SchülerInnen wieder einmal mit neuen Unterrichtsmethoden und neuer Einrichtung. 

Um den Ansprüchen der Zukunft noch besser gerecht zu werden, wurde ein Lernatelier nach den neuesten pädagogischen Standards eingerichtet. In diesem Lernatelier werden die SchülerInnen gezielt auf das richtige Präsentieren vorbereitet. Dieser Bildungsauftrag gewinnt für die moderne Berufswelt immer mehr an Bedeutung. Zeitgemäße Lerntechniken können in kürzester Zeit praktisch angewendet werden. 

Rollbare Tische lassen sich rasch zu verschiedensten Formationen gruppieren, gesundheitsgerechte Hocker beliebig zu den Gruppentischen hinzufügen und Loungeelemente und Stehtische ermöglichen gemütliche Kommunikationsorte für kurze Diskussionsrunden. 

Neben dem modernen Active Board gibt es nunmehr auch flexibel einsetzbare Präsentationstafeln für einzelne Arbeitsgruppen.  

Die SchülerInnen können an den abnehmbaren Tafeln in Gruppenarbeit ihre Referate vorbereiten, diese dann an die Wand hängen und sofort ihre Ergebnisse den Klassenkameraden präsentieren.  

Das umständliche Hantieren mit Papierplakaten, die eine Korrektur der Inhalte nur schwer und mit viel Zeitaufwand zulassen, gehört damit der Vergangenheit an. 

Natürlich stehen für die Recherchearbeit Tablets zur Verfügung bzw. werden in Zukunft auch die Laptops der SchülerInnen der ersten und zweiten Klassen perfekt in das Unterrichtsgeschehen eingebunden. Zudem bietet die eingegliederte Bibliothek ebenfalls ausreichend Grundmaterial für die verschiedensten Wissensgebiete. 

Unser Dank gilt der Schulgemeinde und dem Elternverein, die dieses Projekt finanziell großzügig unterstützten. 

Teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Artikel